Jens Genehr
Valentin

 32,00

Basierend auf den Film- und Fotoaufnahmen von Johann Seubert, der für die Nationalsozialisten den Bau des U-Boot-Bunkers Valentin in Bremen Farge dokumentierte, und den Tagebuchaufzeichnungen von Raymond Portefaix, der als Jugendlicher aus dem französischen Dorf Murat nach Bremen Nord verschleppt wurde und als KZ-Häftling auf der Bunker-Baustelle landete, er¬zählt Jens Genehr in seinem Comic Valentin von diesem riesigen Rüstungs¬projekt, bei dessen Umsetzung mehr als 1000 Zwangsarbeiter_innen aus ganz Europa starben.
Mit einem Nachwort von Christel Trouvé (Leiterin des Denkort Bunker Valentin) und Karen Struve (Literaturwissenschaftlerin Uni Kiel). (Verlagstext)

 

golden press, 240 S., gebunden

Beschreibung