Hot Water Music
Feel the Void

Hot Water Music melden sich 2022 mit einem neuen Album zurück. »Feel The Void« heißt der mittlerweile neunte Longplayer der Post-Hardcore-Band aus Gainesville, Florida, der Nachfolger von »Light It Up« aus dem Jahr 2017.

Die Band feiert darauf die Rückkehr von Produzent Brian McTernan (Turnstile, Converge, Thrice, Texas Is The Reason), der bereits an ihren Alben »A Flight And A Crash« (2001), »Caution« (2002) und »The New What Next« (2004) mitgearbeitet hat, zeigt aber auch ein paar andere Veränderungen. Denn bereits 2017 trat Sänger und Gitarrist Chris Wollard von Live-Auftritten mit der Band zurück, um sich auf seine psychische Gesundheit zu konzentrieren. Obwohl die anderen Mitglieder, Chuck Ragan (Gesang/Gitarre), Jason Black (Bass) und George Rebelo (Schlagzeug), seine Entscheidung unterstützen, stellte sie dennoch die Zukunft der Band in Frage. Nach einer zufälligen Begegnung zwischen Rebelo und Chris Cresswell, dem Sänger und Gitarristen der kanadischen Punkband The Flatliners, sprang dieser für einen Auftritt für Wollard ein und wurde schließlich ein festes Mitglied von Hot Water Music. Wollard blieb der Band trotzdem erhalten.

Und so singen Chris Wollard und Frontmann Chuck Ragan auf »Feel The Void« wieder gemeinsam und auch Cresswell darf einmal die Leadstimme übernehmen.

Aufgenommen hat die Band das neue Album in den Black Bear Studios in ihrer Heimatstad. Das Ergebnis sind zwölf leidenschaftliche Songs voller Unverwüstlichkeit, die im Kontext persönlicher und globaler Dunkelheit nach Licht streben. Ragan dazu: »Letztlich ist es dieser Geist der Beharrlichkeit, des Trotzes und der Hoffnung, der dieses Album ausmacht und der auch zeigt, wie unerschütterlich Hot Water Music in ihren Überzeugungen und Ideen geblieben ist. Die Welt mag sich in den letzten 25 Jahren drastisch verändert haben, aber der Grund, warum die Band Musik macht, ist derselbe geblieben wie eh und je. Mehr noch, diese Musik ist genauso kraftvoll, lebendig und bedeutungsvoll wie eh und je, und genauso effektiv, um der Leere, dem Schmerz und dem Leid entgegenzuwirken, die leider ein fester Bestandteil des Lebens sind.« (Labeltext)

 

End Hits, farbiges Vinyl mit Downloadcode

 26,00

Content missing