Ausgewählt:

Down in the Weeds, whre the world once was

 27,50

Bright Eyes
Down in the Weeds, whre the world once was

Nach der Ankündigung ihres Comebacks Anfang dieses Jahres und der Veröffentlichung einer Reihe neuer Songs, gehen Bright Eyes 2020 endlich mit einem neuen Album an den Start.

»Down In The Weeds, Where The World Once Was« heißt die Platte, der Nachfolger von »The People’s Key« aus dem Jahr 2011 und damit das erste Album des Band-Projektes von Conor Oberst seit neun langen Jahren.

14 Songs hat das Trio, das neben Oberst aktuell aus Mike Mogis und Nathaniel Walcott besteht, dafür aufgenommen. Außerdem gibt es Gastbeiträge von Flea (Red Hat Chili Peppers) und Jon Theodore (The Mars Volta, Queens of the Stone Age). (Labeltext)

 

Dead Oceans, Doppelvinyl mit Downloadcode

 27,50

Content missing