Ausgewählt:

Fliegende Hitze

 22,00

Darcey Steinke
Fliegende Hitze

Die amerikanische Autorin Darcey Steinke erfährt am eigenen Leib, was die Wechseljahre mit sich bringen: Schlaflosigkeit, Hitzewallungen, Depressionen, Unverständnis. Als sie versucht zu begreifen, was mit ihr passiert, merkt sie, dass über die Wechseljahre niemand spricht. Also beginnt sie, sich damit auseinanderzusetzen, warum Frauen jenseits des Alters, in dem sie Kinder bekommen können, in der Gesellschaft plötzlich unsichtbar werden – und die Wechseljahre ein solches Stigma umgibt. Ihr Essay ist die persönliche Erkundung dieser Lebensphase und zugleich ein kämpferischer, dringlicher Essay, in dem sie das nächste große Kapitel des Feminismus aufschlägt: Den Umgang mit Frauen in den Wechseljahren in einer patriarchalen Gesellschaft. Ein Buch, das uns ermutigt, die Wechseljahre neu zu denken als Aufbruch in einen Lebensabschnitt voller Gelassenheit und Stärke – geschrieben im brillanten Stil von Essayistinnen wie Rebecca Solnit, Joan Didion oder Maggie Nelson. (Verlagstext)

aufbau, 224 S., gebunden

 22,00

Content missing